Schlagwort-Archive: verspäteten Befunderhebung eine Hüftnekrose

70.000 € Schmerzensgeld und Schadensersatz aufgrund Befunderhebungsfehler

Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat mit Urteil vom 17.05.2018 (7 O 32/17) entschieden, dass das Unterlassen der Wiedereinbestellung eines Patienten (hier eines stark fiebrigen Kindes) zu einer medizinisch gebotenen weiteren Diagnostik nicht nur ein Verstoß gegen die Pflicht zur therapeutischen Aufklärung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Urteile, Medizinrecht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar