Schlagwort-Archive: Haftung des Krankenhauses bei fehlerhaftem Medizinprodukt (CTG-Gerät)

Haftung des Krankenhauses bei fehlerhaftem Medizinprodukt (CTG-Gerät)

Der BGH hat festgestellt, dass ein nur notdürftig repariertes Medizinprodukt, das Schäden verursacht, dass die behandelnde Klinik Schadensersatz und Schmerzensgeld zu zahlen hat. Vorliegend wurde der Stecker eines CTG-Gerätes nur notdürftig mit einem Heftpflaster repariert. Dadurch wurden die Herztöne des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arzthaftung, Geburtsschäden, Medizinrecht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar