Schlagwort-Archive: Arzthaftung bei Geburtsschaden aufgrund fehlender rechtzeitiger Aufklärung zur Möglichkeit eines Kaiserschnitts:

Arzthaftung bei Geburtsschaden aufgrund fehlender rechtzeitiger Aufklärung zur Möglichkeit eines Kaiserschnitts

Das OLG Köln anerkannte mit Urteil vom 23.01.2019,  unter  Feststellung eines ärztlichen Aufklärungsfehlers vor der Geburt, ein Schmerzensgeld in Höhe von 30.000 € und stellte fest, dass die beklagten Ärzte und der Träger des Krankenhauses für jegliche vergangene und zukünftige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelle Urteile, Aktuelles, Arzthaftung, Geburtsschäden | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar