Fristlose Kündigung

 

Ein Busfahrer der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hatte auf einer für Touristen wichtigen Buslinie von auswärtigen Fahrgästen Geld entgegen genommen, ohne diesen Fahrscheine auszudrucken.

Die dem Busfahrer daraufhin ausgesprochene fristlose Kündigung wurde durch das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg bestätigt (LArbG Berlin-Brandenburg 10. Senat, 10 Sa 469/18).

 

Haben Sie Fragen zum Kündigungsrecht, nehmen Sie Kontakt zu uns auf !

 

Prof. Kurt Ulrich Mayer

Rechtsanwalt

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Urteile, Aktuelles, Arbeitsrecht abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar