Kindesunterhalt bei besonders gutem Einkommen

Freiwillige monatliche Zusatzleistungen des Barunterhaltspflichtigen können nur teilweise als bedarfsdeckend im Hinblick auf den Elementarbedarf angesehen werden. Der Unterhaltspflichtige, vermögende Vater wollte das Geld, das er freiwillig für Reit- und Klavierunterricht an die Mutter zahlte, mit dem Unterhalt verrechnet wissen. Diese Zahlungen sind jedoch nur zu einem kleinen Teil auf den geschuldeten Elementarbedarf anzurechnen und gelten im übrigen als Mehrbedarf.
OLG Hamm: Az 12 UF 319/11, Urteil vom 11.7.2012

Rechtsanwältin Gabriele Mayer

Dieser Beitrag wurde unter Familienrecht, Unterhalt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar